Review: „Die 7 Wege zur Effektivität“ [Teil 2: Paradigmen und Prinzipien]

Paradigmen und Prinzipien: Menschen handeln, fühlen und nehmen sich selbst auch so wahr, wie sie als Person aus ihrem jeweiligen Umfeld gesehen werden. Covey bringt als Beleg einen seiner Söhne vor, der solange unsicher und erfolglos war, wie die Eltern ihn als unsicher und erfolglos angesehen hatten. Sobald die Wahrnehmung der Eltern positiver und optimistisch wurde, gewann auch der Sohn an Selbstvertrauen und wurde erfolgreich. Wahrnehmung ist spürbar und hat Auswirkungen auf jene, die wir wahrnehmen. Im Bereich der Wahrnehmung unterscheidet Covey zwischen Persönlichkeit und Charakter. Persönlichkeit ist für ihn eher eine oberflächliche Ebene der Selbstdarstellung und des „sozialen“ Umgangs und Lebensstils. Der Charakter dagegen ist geprägt von Grundeigenschaften des Menschen. Diese Eigenschaften nennt Covey Prinzipien.

Prinzipien sind Richtlinien für das menschliche Verhalten, die bewiesen haben, dass sie von anhaltendem, beständigem Wert sind.

Sie sind stark verinnerlicht und können deshalb nicht so leicht geändert werden. Prinzipien allerdings entscheidend für ein effektives Leben. Folgende Prinzipien erklärt Covey im Detail: Fairness, Integrität und Ehrlichkeit, das Gefühl des Dienens und das Streben nach Qualität, das Prinzip der Entwicklungsmöglichkeit und Geduld, Pflege und Ermutigung. Umgeben wird der Charakter von Paradigmen. Also Beschreibungen von Umstände, von Wahrnehmungsmustern, von Beziehungsrahmen. Sie bestimmen maßgeblich, wie jeder Einzelne seine Welt wahrnimmt und aus dieser Wahrnehmung eigene Handlungsweisen ableitet. Je nach Paradigma sieht man eine alte Dame oder eine junge Frau: http://www.youtube.com/watch?v=7f1G6Nx5VDw Der Umstand, dass unser Gegenüber durch persönliche Erfahrungen, einen anderen Wissensstand oder auch aufgrund anderer Ziele und Werte eine „andere Realität“ sieht, ist für mich zwar selbstverständlich, aber war mir nie so bewusst wie nach der Lektüre dieses Kapitels.

Der Autor und Coach „Stephen R. Covey“ hat mit „The 7 Habits of Highly Effective People“ ein Standardwerk vorgelegt – für all jene, die an sich arbeiten wollen und die die Wechselwirkungen zwischen Menschen (im privaten wie im beruflichen Kontext) besser verstehen möchten. Um das im Buch Erlernte besser zu behalten, gibt es hier eine kleine Doku-Serie. Sie startet mit Teil 1: Vorwort

Ein Gedanke zu „Review: „Die 7 Wege zur Effektivität“ [Teil 2: Paradigmen und Prinzipien]

  1. Pingback: Review: „Die 7 Wege zur Effektivität“ [Teil 3: Proaktiv sein] | Marco Luciano

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s