Weihnachts-Geschenktipp 2010: Kredit und Vertrauen

In “Kredit und Vertrauen” sind Größen aus der Politik, dem Kulturbetrieb, Werbefachleute und Banker, Wissenschaftler und Künstler zu Wort gekommen. Das Buch ist als “Fenster zum Wirken an der Universität Mannheim” konzipiert. So sollen also auch Außenstehende die Möglichkeit bekommen, sich über Forschungsschwerpunkte, Lehrinhalte und das kulturelle Geschehen an der Universität Mannheim zu informieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird auch Lesern, die sich nicht zu den Fachleuten des Themas zählen, eine Freude bereiten.

Kreditundvertrauencover

Normalerweise mache ich hier ja keine Werbung, aber das obige Buch kann ich mit gutem Gewissen allen Empfehlen, die noch ein hochwertiges und unterhaltsames Buch als Weihnachtsgeschenk suchen. Das Buch ist der zweite Band der Serie „Wirtschaft und Kultur im Gespräch“ und enthält Beiträge von Forschungs-, Wirtschafts- und Kulturgrößen zum Jahresthema „Kredit und Vertrauen“.

[Disclosure]: Ich bin bei der Herausgeberin des Buches angestellt und am Projekt „Kredit und Vertrauen“ beteiligt. Der obige Tipp ist aber wirklich ernst gemeint und keine Werbemaßnahme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s