Opera Mini für iPhone Bookmark Sync via #Opera Links

Untertitel: Er brauchte rund vier Stunden, um die Bookmarks zu synchronisieren..

[Labermodus]

Gestern erschien der unter mobilen Surfern beliebte Browser Opera Mini für das iPhone. Lange Zeit hatte man geglaubt, dass die Konkurrenz für Apples eigenen Browser „Mobile Safari“ es nie in den Store schaffen würde. Große Spannung machte sich bei mir breit. 

Da ich schon zu Zeiten des Nokia N95 Opera Mini Fan war, lud ich die kostenlose App (Link zum iTS) gleich runter und wollte möglichst bald, meine Bookmarks (die fester Bestandteil meiner Online-Aktivitäten sind) zu synchronisieren. Dazu bietet Opera einen Service namens „Opera Links“ an, der (ähnlich MobileMe) Bookmarks, Notes, Sucheingaben und Verlauf und noch einiges mehr mit allen verlinkten Opera-Browsern synchronisiert (mehr zu Opera Links). 

[/Labermodus]

Seit dem Einrichten des Accounts bei Opera Links brauchte ich gestern 3 Stunden (erfolglos) und eine weitere Stunde heute (erfolgreich), um die Bookmarks, die in Opera lagen auch auf dem iPhone zu gesicht zu bekommen. 

Folgende Vorgehensweise war erfolgreich:

1) Opera Link Account einrichten
2) In Opera Mini (iPhone) eine beliebige Seite als Bookmark anlegen
3) Warten
4) In Opera (Desktop) Bookmarks anzeigen lassen und nach einem Ordner namens „Opera Mini“ Ausschau halten, siehe Bild mit Pfeilchen
5) Wenn Ordner gefunden, eigene Bookmarks (immernoch in Opera Desktop) in diesen Ordner KOPIEREN, NICHT VERSCHIEBEN. Wenn Ordner nicht gefunden: siehe 3)
6) Opera Desktop Neustart, der die Synchronisation von Opera Links erzwingt, durchführen
7) Warten
8) In Opera Mini sollten jetzt die eigenen Bookmarks erschienen

9 Gedanken zu „Opera Mini für iPhone Bookmark Sync via #Opera Links

  1. wie hast du die bookmarks vorher zwischen mobile safari und firefox auf dem mac synchronisiert? das problem hab ich naemlich momentan. bzw hab mich bis jetzt damit abgefunden, dass es nicht geht, die bookmarks synchron zu halten…

  2. Da musste ich mich auch damit abfinden, alle paar Wochen (je nach Änderungen) die Bookmarks von Firefox in Safari zu schieben. Von da gehts dann per MobileMe auf Mobile Safari. Am 14.04.2010 um 14:18 schrieb Comment to Posterous:

  3. jou, auf das rueberschieben zu safari verzichte ich momentan auch. bin irgendwie immer zu faul, manuell ein bookmark update durchzufuehren. hmmm sau panne:/

  4. Wenn man Xmarks benutzt, dann kann man die Lesezeichen zwischen Firefox, Safari, IE und Chrome automatisch synchron halten. Dann über iTunes die Lesezeichen synchronisieren wie immer. Dann hat man ohne viel Aufwand seine Lesezeichen überall…

  5. Hi,mich nervt es das mini diesen eigenen Ordner erstellt. Jetzt muss ich immer meine Opera Links da in den kleinen Ordner kopieren um alles sync zu halten.Gibt es da nicht eine andere Lösung?Gruß

  6. Ich würde xmarks installieren (für Firefox, Safari und Chrome) und dann durchgehend synchronisieren-dann ist MobileMe nicht mehr nötig

  7. Was wäre wenn Alle Links im Opera MIni Ordner sind? Somit wären diese ja nur einmal vorhanden. Wie würde sich das auf das Sychen verhalten?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s