#operamini auf dem iPhone – Hands On

Gerade ist Opera Mini im AppStore erschienen.

Der erste Test zeigt: Mein iPhone 3G surft damit deutlich schneller, aber die Animationen in der App (neuer Tab öffnen, Appstart) ruckeln häufiger als Mobile Safari.

Foto

Super sexy sind dafür die Möglichkeiten, die mit ‚gedrückt halten‘ auf den Benutzer zukommen. Auch das ladefreie zurück surfen gefällt. Ich werde Opera Mini auf jeden Fall weiterhin testen und sehe durchaus Potential für die App, Mobile Safari vom Browserthron zu verdrängen.

Link zum AppStore:
http://itunes.apple.com/de/app/opera-mini-web-browser/id363729560?mt=8

4 Gedanken zu „#operamini auf dem iPhone – Hands On

  1. Das ist ziemlich treffend formuliert das große Problem, das Opera Mini auf dem iPhone haben wird. Eine Chance gebe ich ihm trotzdem.. :) 

  2. Was mir gerade noch kritisch auffällt: Tolle Sache ist, wenn sich die Browser auf Mobile Device und Mac lieb haben. Da ich aber mit Opera für Mac nicht warm werde (allein der Mangel an 1password-Integration), hat Opera da keinen Vorteil gegenüber der Kombination Firefox (Mac) und Mobile Safari. Ich muss also weiterhin die Lesezeichen von A nach B tragen.:/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s